sapv

Worte einer Mutter

In den letzten vier Wochen seines Lebens wurde mein Sohn durch das Zentrum für Ambulante Palliativversorgung Untertaunus (ZAPV) versorgt. Sie stellt sich als die ambulante Hospizbetreuung dar und ist eine wunderbare Alternative zur Aufnahme im Hospiz. Die Betreuung...

mehr lesen

Sicherheit in der Not

Mein Mann Horst litt unter einem Blasensarkom und Prostatakarzinom und konnte aufgrund der Metastasen in den Knochen (Rücken, Schädel, Lunge) nicht mehr operiert werden. 2 Chemotherapien in mehreren Zyklen haben keine Besserung gebracht. Die Ärzte waren keine Hilfe...

mehr lesen

Schreiben einer Tochter

Mit 90 und 83 Jahre waren meine Eltern noch sehr eigenständige, selbstverantwortliche und alleine wohnende Menschen. Als meine Mutter nach einem Mammakarzinom sehr schmerzhafte Knochenmetastasen bekam, ging es alleine in ihrer Wohnung nicht mehr. Zum Bestrahlen habe...

mehr lesen

Die letzten Tage meines Ehemanns

Sehr geehrte Damen und Herren der Palliatvversorgung, am 7. Juni 2015 ist mein Ehemann verstorben. Ich erzähle allen meinen Bekannten, dass man es nicht mit Woren ausdrücken kann was Sie alle für ihn und für mich getan haben.Jederzeit war ZAPV erreichar und umgehend...

mehr lesen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sehr geehrtes ZAPV-Team, meine Mutter wurde von Ihnen zu Hause ambulant palliativmedizinisch betreut. Eine sehr sehr schwierige und einzigartige Zeit für alle. Es kommen dabei leider auch viele menschliche Emotionen hoch. Ich möchte mich nochmal für meine Äußerungen...

mehr lesen

ZAPV GmbH
E-Mail: info@zapv.de
Tel: 0611 - 44 75 44 70
Fax: 0611 - 44 75 44 71
MO – FR: 8.00 – 16.00 Uhr

Spender

Sie möchten uns unterstützen?
HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V. (VR 6116)
Dt. Apotheker & Ärztebank
IBAN: DE18300606010007018657
BIC: DAAEDEDD