Vier Jahre Palliativpass in Wiesbaden

19. SEPTEMBER 2018

Schwerkranke Menschen können seit 2014 im Wiesbadener Palliativpass festhalten, ob sie im Notfall wiederbelebt und beatmet sowie ins Krankenhaus gebracht werden wollen.

Artikel aus dem Wiesbadener Kurier vom 01. September 2018.