Referent (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising (Teilzeit) von der Hospizium Stiftung gesucht

 

Die Hospizium Stiftung ist die Trägerin des im Jahr 2014 gegründeten Hospizes ANAVENA in Hadamar. Im Hospiz ANAVENA begleiten wir bis zu 12 Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer letzten Lebensphase. 95% der laufenden Kosten werden über die Kranken- und Pflegekassen getragen, 5% werden über Spenden finanziert. Für das Fundraising und die Öffentlichkeitsarbeit im Hospiz ANAVENA suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Einen Referent (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

 

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen bestehende und akquirieren neue private Spenderinnen und Spender, Stifterinnen und Stifter, Unternehmen, Stiftungen
  • Sie planen Aktionen, unsere „Herzenspost“ und Marketingmaßnahmen
  • Sie identifizieren Förderbedarfe im Hospiz, beraten zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten und koordinieren Förderanträge
  • Sie entwickeln das Fundraising für das Hospiz ANAVENA weiter
  • Sie können Inhalte grafisch mit Hilfe der gängigen Adobe-Programme ansprechend gestalten und darstellen (Flyer, Werbeprodukte)
  • Sie platzieren die Hospizarbeit in der Öffentlichkeit, speziell im direkten Kontakt mit Vertreterinnen und Vertretern der regionalen Presse
  • Sie sind für unsere Homepage und unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, LinkedIn) verantwortlich
  • Sie pflegen den direkten Kontakt mit den Verantwortlichen vor Ort

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit, Geisteswissenschaften oder Kommunikation oder alternativ
  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Marketing
  • Erfahrung mit verschiedenen Fundraisingmethoden, vorzugsweise im sozialen Bereich
  • Bereitschaft, sich mit den Themen Hospiz und Sterbebegleitung auseinanderzusetzen
  • Sicherer Umgang mit Datenbanken
  • Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit CMS
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Souveränes Auftreten gegenüber Spenderinnen und Spendern, Unternehmen und Pressevertreterinnen und -vertretern

Wir bieten Ihnen:

  • Kreatives Arbeiten in einem wachsenden Team
  • Enger Austausch mit anderen Fundraisern der Hospizium Stiftung
  • geregelte Arbeitszeiten in einem flexiblen Arbeitszeitmodell
  • Möglichkeit von Home-Office
  • leistungsgerechte Vergütung TvöD (VKA)
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • JobRad – Leasing
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • TicketPlus -Gutscheinkarte

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Hospizium Stiftung
Bahnstraße 9B
65205 Wiesbaden

E-Mail: lydia.gretz@hospizium-stiftung.de

 

Frau Gretz steht Ihnen bei Fragen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.