typo3temp/_processed_/csm_header_home_2_e8da43c917.jpgtypo3temp/_processed_/csm_header_home_d269aaf17d.jpg
In Würde{s:40,y:40,x:250,m:0,a:0.8}ein Leben lang{s:30,y:80,m:0,x:380,d:5000,a:0.8}Palliative Care zu Hause{s:25,y:60,m:0,x:330,a:0.8}

Do, 23. September 2021 · 18:00 bis 20:00 Uhr

Paare, Familien und Krankheiten am Lebensende Vortrag und Diskussion

Wie gehen Paare und Familien damit um, wenn ein Teil schwer erkrankt? 

Was macht das mit dem Paar, mit der Familie, wenn ein Mensch sich damit auseinandersetzt, schwer krank zu sein, vielleicht sogar sterben zu müssen? 

Wir alle sind soziale Wesen, jeder in einer Familie geht anders mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer um. 

Ein Abendvortrag über Familiensysteme in der Krise, und wie Hospiz- und Palliativarbeit, als neutrale ­Gesprächspartner von außen helfen können, dass Familien in solchen belastenden Situationen gemeinsam gestärkt werden.

Anmeldung: Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

Zielgruppe: Alle Interessierten

Ansprechpartnerin: 
Dipl. Psych. Monika Müller-Herrmann,
Trauerbegleiterin (BVT), Psychoonkologin





Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info